Ein globales Bekenntnis zu Kreislaufwirtschaft

© Ellen MacArthur Foundation

Ressourcen im Kreislauf zu führen ist die große Herausforderung des kommenden Jahrzehnts. Aus diesem Grund ist Greiner Teil des „New Plastics Economy“ der Ellen MacArthur Foundation und hat das „Global Commitment“ unterzeichnet. Nun wurde der zweite Fortschrittsbericht der Initiative veröffentlicht.

Um die Umweltverschmutzung durch Kunststoffe zu beenden, müssen Industrie und Politik schnell und entschlossen Maßnahmen ergreifen. Das „Global Commitment“ der Ellen MacArthur Foundation vereint mehr als 500 Organisationen hinter konkreten Zielen für das Jahr 2025. Es gilt Plastikgegenstände, die wir nicht brauchen, zu eliminieren; innovativ zu sein, so dass alle Kunststoffe wiederverwendet, recycelt oder kompostiert werden können; und den Kreislauf zu schließen, um Kunststoffe in der Wertschöpfungskette zu halten. Der Fortschrittsbericht des Global Commitments 2020 zeigt, dass die Unterzeichner den Zielen zwar näher kommen, aber in den kommenden Jahren noch viel mehr getan werden muss.

Bis 2030 wollen wir ein umfassend zirkuläres Unternehmen sein. Dieses Ziel ist besonders für unser Verpackungsgeschäft von enormer Bedeutung. Als Unternehmen werden wir uns daher noch stärker mit nachhaltigem Produktdesign beschäftigen. Das Ziel: alle Produkte müssen recyclingfähig sein. So können die Umweltauswirkungen minimiert und die Nutzung von Ressourcen im Produktionsprozess optimiert werden. Derzeit sind 34% unserer Kunststoffverpackungen wiederverwendbar, recyclingfähig oder kompostierbar (mehr Details im Online-Reporting der Ellen MacArthur Foundation). Das Ziel bis 2025 lautet 100%. Lernen Sie mehr darüber, wie die Umsetzung einer Kreislaufwirtschaft bei Greiner Packaging vorangetrieben wird.

„Unsere größte Herausforderung besteht darin, uns von einem linearen Geschäftsmodell zu einer nachhaltigeren Kreislaufwirtschaft umzuorientieren. Um das zu schaffen, müssen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten und neue Partnerschaften entwickeln.“

-Manfred Stanek, CEO Greiner Packaging

Mehr über das Global Commitment
Mehr über die Ellen MacArthur Foundation