Bei Greiner ziehen die Bienen ein

© Greiner AG

Bienen sind weitaus wichtiger für den Planeten als viele annehmen. Der drastische Rückgang der weltweiten Bienenpopulation erfordert deren dringenden Schutz. Daher geben wir den Bienen auch bei Greiner ein Zuhause, um einen Beitrag zur Erhaltung dieser fleißigen Helfer zu leisten.

Als Bestäuber sind Bienen elementare Bausteine unseres globalen Ökosystems, denn so sorgen sie für Biodiversität und Ernährungssicherheit. Bereits im April sind daher zehn Bienenstöcke am Greiner Campus eingezogen. Betreut werden sie von Imker Florian Peterstorfer, der sich auch darum kümmert, dass der süße Honig bald verkostet werden kann. Auch die Bienen-Produkte sind weitaus mehr als reine Naschereien: Gelee Royale kommt dem Menschen gesundheitlich ebenso zu Gute wie Propolis, das als natürliches Antibiotikum dient. Wir hoffen, schon bald Schulungen für unsere Mitarbeiter über die Wichtigkeit der Bienen für unseren Planeten und die gesundheitliche Wirkung ihrer Produkte durchführen zu können.

Um die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem hervorzuheben, haben die Vereinten Nationen den 20. Mai zum Weltbienentag ernannt.

"Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr."

© Greiner AG
© Greiner AG
© Greiner AG