Greiner Packaging tritt der Circular Plastics Alliance bei

© unsplash

Greiner Packaging schließt sich der im September 2019 gegründeten Circular Plastics Alliance (CPA) der EU an. Laut EU-Kommission sind bislang mehr als 170 Mitglieder der Allianz für die Kunststoffkreislaufwirtschaft beigetragen. Zu den Unterstützern zählen Unternehmen, Verbände und Organisationen sowohl aus dem öffentlichen als auch aus dem privaten Sektor. Die teilnehmenden Unternehmen bilden die gesamte Wertschöpfungskette für Kunststoffe ab und verpflichten sich dazu, dass bis zum Jahr 2025 zehn Millionen Tonnen rezyklierte Kunststoffe ihren Weg in neue Produkte finden.

Unter der Federführung der Europäischen Kommission verpflichtet sich die Industrie entlang der gesamten Wertschöpfungskette freiwillig die Nutzung von mehr recycelten Kunststoffen in Europa zu fördern.
Greiner Packaging ist seit April ein stolzer Partner und erwartet sich von der Zusammenarbeit Maßnahmen zur verbesserten Sammlung und Trennung von Kunststoffmüll, Unterstützung von Forschung und Entwicklung im Bereich Recyclingtechnologie und zur Verbesserung einer recyclingorientierten Wirtschaft und Industrie.

Um eine globale Kreislaufwirtschaft aktiv zu fördern, ergreift Greiner Packaging verschiedenste Maßnahmen.
Mit dem Beitritt von Greiner Packaging zur Circular Plastics Alliance wird ein weiterer Schritt in Richtung Recycling und Nachhaltigkeit gesetzt. Die Vision der Circular Plastics Alliance ist es, eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe zu fördern und die Verwendung von Rezyklaten in neuen Produkten erheblich zu steigern. Die Initiative verfolgt das Ziel, bis 2025 mindestens 10 Millionen Tonnen pro Jahr zur Verfügung zu haben und in Produkten und Verpackungen einzusetzen. Greiner Packaging ist seit kurzem Mitglied der Allianz und trägt somit seinen Teil zur Umsetzung des Projektes bei. Gemeinsam ist es möglich, dieses Ziel zu erreichen und an einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft zu arbeiten.

#makingithappen #circularplasticsalliance #sustainability #greiner