Verfasser*in: Alexander Berth

Greiner Talks mit Jane Goodall: Grund zur Hoffnung

© Vincent Calmel

„Wir müssen eine neue Beziehung zur Natur aufbauen.“

Jane Goodall gilt als Ikone der Verhaltensforschung und Anthropologie. Sie ist UN Friedensbotschafterin, unermüdliche Umweltaktivistin und Gründerin des Jane Goodall Instituts. Ihr Leben und ihre Karriere sind in der Tat außergewöhnlich. Mit ihren Beobachtungen von Schimpansen im Urwald von Tansania in den 1960er Jahren hat sie unser Verständnis von der Evolution des Menschen grundlegend verändert. Sie war die erste Person, die erkannt hat, dass nicht nur Menschen, sondern auch Tiere Werkzeuge herstellen und verwenden. Seit Jahrzehnten ist Jane Goodall unaufhaltsame Verteidigerin und Fürsprecherin unserer Umwelt und aller ihrer Lebewesen.

In dieser Episode von Greiner Talks erfahren Sie, wie Jane Goodall das Aufkommen von Kunststoffen in den 1960ern miterlebt hat, warum sie im Nachhaltigkeitspodcast eines internationalen Konzerns das Wort ergreift, und welche Botschaft sie an Greiner CEO Axel Kühner sendet. Dabei streicht sie die Macht der Konsument*innen hervor und beschreibt auf unvergleichliche Art und Weise, welche Verantwortung und welche Kraft zur Veränderung jede*r einzelne von uns tagtäglich in sich trägt. Schonungslos legt Jane Goodall dar, wie unser aller Verhalten zur Pandemie geführt hat, weshalb es dringend einen neuen Vertrag zwischen Mensch und Umwelt benötigt und welche Entwicklungen sie ganz persönlich hoffnungsvoll machen.

© Michael Neugebauer
© The Jane Goodall Institute

„Jeden einzelnen Tag unseres Lebens können wir uns ganz bewusst entscheiden, welchen Fußabdruck wir hinterlassen wollen.“

Jane Goodall, Gründerin the Jane Goodall Institute & UN Friedensbotschafterin

Seit über 60 Jahren setzt sich Jane Goodall unermüdlich für die Flora und Fauna unseres Planeten ein. Das Times Magazine hat sie 2019 in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen aufgenommen – niemand geringerer als Leonardo Di Caprio verfasste die Laudatio dazu. In ihrem eigenen Podcast The Hopecast heißt sie Gäste wie Dave Matthews willkommen und spricht über die Fähigkeit der Menschheit, sich zu verändern. Tagtäglich gibt sie Interviews in den wichtigsten Medien unserer Zeit. Ob New York TimesNational Geographic oder BBC – Jane Goodalls Stimme hat Gewicht und wird bis zum heutigen Tag von Millionen von Menschen gehört. Umso mehr interessieren uns Jane Goodalls Ansichten zu Kunststoff, Plastikkrise und unternehmerischer Verantwortung.

In Greiner Talks mit Jane Goodall sprechen wir über die großen Themen unserer Zeit. Wie hat sich unsere Beziehung zur Umwelt in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Warum zerstören und verschmutzen wir unseren einzigen Planeten, obwohl wir uns der Konsequenzen mehr als bewusst sind? Und wie kann man in Zeiten enormer globaler Herausforderungen und Krisen dennoch hoffnungsvoll bleiben? Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Doch Jane Goodalls Fähigkeit, diese komplexen Zusammenhänge mit Herz und Hirn zu erklären, ist einzigartig. Hören Sie rein bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

Greiner Talks ist unser Podcast-Format. Zum Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit und Transformation“ tauschen wir uns in regelmäßigen Abständen mit Expert*innen aus aller Welt über die Perspektiven und Chancen einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft aus. 

Hier geht’s zu allen Episoden von Greiner Talks.

Portrait Alexander Berth

Verfasser*in:

Alexander Berth

Sustainability Communications Manager Greiner AG

Kontakt