Greiner Bio-One

Der Kampf gegen Krankheiten und Epidemien sowie die Verbesserung der globalen Gesundheits­versorgung hat in den letzten Jahrzehnten massive Fort­schritte erzielt. Innovationen bei Medi­zin­produkten und Arzneimitteln tragen ganz erheblich zu dieser Erfolgsge­schichte bei.

Unsere Kollegen von Greiner Bio-One tragen dazu bei, dass weltweit Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung erzielt werden. Als international agierendes Medizin­technikunternehmen ist Greiner Bio-One in den Bereichen Biotechnologie und Biowissenschaft, Diagnos­tik und Pharma, Medizin und In-vitro-Diagnostik tätig. Die Produkte werden in mehr als 100 Ländern der Welt eingesetzt.

Das Unternehmen unterteilt sich in vier Geschäftsbereiche:

Wiederholen

Die Greiner Bio-One Geschäftseinheit Preanalytics hat beispielsweise einen Schwerpunkt auf die Entwicklung von Sicherheitsprodukten gelegt und reagiert damit auf die Anforderungen im Gesundheits­wesen und die Bedürfnisse des medizinischen Personals. Es handelt sich um Produktlösungen zur Vermeidung von Nadelstichverletzungen während der Blutentnahme. Durch den Einsatz dieser Produkte kann die Zahl von Stichverletzungen auf ein Minimum reduziert werden. Zur Prävention haben die europäischen Sozialpartner eine Rahmen­vereinbarung getroffen, die 2010 zu einer Richtlinie der Europäischen Union wurde. In anderen Ländern wie den Vereinigten Staaten gelten ähnliche Regeln.

Injektion-Kanülen in verschiedenen Farben.
© Shutterstock

Mit unserem breiten Portfolio an Sicherheitsprodukten möchten wir helfen, die Anzahl der Nadelstichverletzungen zu reduzieren. Ziel ist es, sicherere Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen zu schaffen.

Beispiele für unsere Sicherheitsprodukte sind:

Injektionskanüle vor weißem Hintergrund.
© David Korinek

VACUETTE® QUICKSHIELD

Der Sicherheitsröhrchenhalter eignet sich besonders für die routine­mäßige Blutentnahme. An der üblichen Entnahmetechnik ändert sich nichts. Der Schutzschild wird entweder durch Zuhilfenahme einer stabilen Oberfläche oder mit dem Daumen einhändig aktiviert.

VACUETTE® CLIX

Die Sicherheitskanüle kann sowohl zur venösen Blutentnahme als auch zu Injektionszwecken eingesetzt werden. Der Sicherheits­mechanismus ist integrativer Bestandteil des Produkts und wird mit einer Hand betätigt. Mit einem breiten Portfolio ist Greiner Bio-One gut positioniert, um sowohl dem medizinischen Fachpersonal als auch den Patienten ein Maximum an Funktionssicherheit bieten zu können.

Sicherheitsblutentnahmeset

Das Sicherheitsblutentnahme-/infusionsset ist eine sterile, zum einmaligen Gebrauch bestimmte Flügelkanüle, verbunden mit einem flexiblen Schlauch, mit oder ohne Luer-Adapter. Es wird für eine Blutentnahme und/oder kurzzeitige Infusion von intravenösen Flüssigkeiten verwendet und wurde speziell für Patienten mit schwierigen Venenverhältnissen entwickelt. Da der Schutzmecha­nismus aktiviert wird, während sich die Nadel noch in der Vene befindet, ist eine hohe Sicherheit für den Anwender gewährleistet. Das akustische Aktivierungssignal des Sicherheitsmecha­nismus sowie die visuelle Punktionskontrolle im Sichtfenster bieten zusätzlichen Schutz.

Kanüle vor weißem Hintergrund.
© David Korinek