Greiner Extrusion

Greiner Extrusion ist der weltweit führende Anbieter von Extrusionslinien, Werkzeugen und Komplett­anlagen für die Profilextrusion. Die Kernkompetenz ist das Prozess-Know-how in der Profilextrusion – von der Entwicklung über die Konstruktion bis zur Fertigung.

Mit sechs Technologiezentren und 15 dauerhaft verfügbaren Extrusionsanlagen weltweit sowie einem der größten Entwicklungszentren der gesamten Branche bietet Greiner Extrusion seinen Kunden ein komplettes Leistungsspektrum für die Entwicklung kunden­spezifischer Lösungen. Damit konnten zukunftsweisende Technologien für digitale Automatisierungslösungen zur Minimierung des Materialeinsatzes und zur Verarbeitung von Rezyklaten auf den Markt gebracht werden. Darüber hinaus sind wir ständig auf der Suche nach neuen innovativen Lösungen, um den Materialverbrauch bei der Profilextrusion weiter zu reduzieren.

Greiner Extrusion Flow.Control.
© Shutterstock

FLOW.CONTROL

Eine dieser Innovationen ist FLOW.CONTROL, unsere Lösung zur Schmelzeflusssteuerung. Durch die Schmelzeflusskontrolle werden einzelne Profilabschnitte mit kalter oder heißer Luft gezielt abgebremst oder beschleunigt. Dies ermöglicht die Reduzierung des Materialeintrags, präzise Profil-Geometrien sowie kürzere Anlaufzeiten.

FLOW.MATIC

Mit FLOW.MATIC – einer Weiterentwicklung von FLOW.CONTROL – zeigen wir unsere Innovationskraft im Bereich der Digitalisierung: Funktionale Abmessungen von Profilteilen werden vollautomatisch und innerhalb von Sekunden dauerhaft sichergestellt. Durch Erwärmen oder Abkühlen wird die Temperatur und damit der Schmelzestrom direkt in der Düse gesteuert. FLOW.MATIC misst dabei den Füllgrad der einzelnen Profilsektionen und baut gemeinsam mit der Düsenfunktion FLOW.CONTROL einen vollautomatischen Regel­kreis auf. Die Reaktion ist innerhalb weniger Sekunden sichtbar. Das Ergebnis sind konstante Profilabmessungen selbst bei auftretenden Prozessschwankungen – und das ganz ohne manuelles Einwirken. Die Einstellungen können jederzeit reproduziert werden. Dies ermöglicht es, den Materialeinsatz auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig Produktionsabfälle zu verringern, was deutlich zur Materialeffizienz beiträgt. Laut aktuellen internen Berechnungen beträgt die Kostenersparnis durch Materialeinsparung und geringere Ausschussrate durch FLOW.CONTROL etwa 27.000 Euro pro Jahr. Durch die Kombination mit FLOW.MATIC können sogar etwa 48.000 Euro pro Jahr eingespart werden.

Greiner Extrusion FLOW.MATIC
© Greiner AG

GESS.TRONIC

Lösungen der Greiner Extrusion können auch zu einer Erhöhung der Energieeffizienz beitragen. Mit GESS.TRONIC, dem Greiner Energiesparsystem, ermöglichen wir deutliche Energieeinsparungen bei der Profil­extrusion. Der größte Teil der Energie bei der Profilextrusion wird von den Vakuumpumpen im Kalibriertisch verbraucht. Durch die bedarfsgerechte Regelung dieser Pumpen und den Einsatz von Seitenkanalverdichtern für die Tankabsaugung reduziert GESS.TRONIC den Energieverbrauch um bis zu 90 Prozent – dies entspricht je nach Größe der Anlage bis zu 100.000 Kilowattstunden pro Jahr. GESS.TRONIC kann auch in bestehende Anlagen nachgerüstet werden und stellt somit eine attraktive Option für jeden Extrusionsbetrieb dar.

Co-Extrusion mit LAYER.COEX plus

LAYER.COEX plus ist die neueste Co-Extrusionstechnologie von Greiner Extrusion. Unter Co-Extrusion versteht man ein Verfahren, bei dem zwei oder mehr Kunststoffmaterialien gleichzeitig durch eine einzige Extrusionsdüse extrudiert werden. Die innovative Techno­logie findet in vielen Kunststoffprodukten Anwendung, so zum Beispiel in Profilen für Kunststofffenster. Sie ermöglicht eine deutliche Kostenreduktion durch einen hohen Einsatz von gemischtem Grundmaterial. Im Vergleich zur Monoextrusion mit Neu-Polyvinylchlorid (PVC) können die Kosten um bis zu 18 Prozent gesenkt werden. Die innovative Greiner-Lösung ermöglicht den Einsatz von Recyclingmaterialien bei gleichzeitiger Sicherstellung höchster Produktqualität – und trägt so zu einer Kreislaufwirtschaft bei.

Greiner Co-Extrusin LAYER.COEX plus.
© Greiner AG