Lokale Partner­schaften

Bei Greiner möchten wir die Zukunft mitgestalten und vor allem erreichen, dass unsere Nachbar­schaft ein Ort voller Möglichkeiten ist. Indem sich fast alle unsere Standorte lokal enga­gieren, wollen wir zu einer prosp­erierenden Gemein­schaft beitragen. Im Folgenden finden Sie vier Beispiele unseres lokalen Engagements.

Dungannon (Nordirland)

Mit zahlreichen Freiwilligen wurde am nordirischen Greiner Packaging Standort daher ein Charity-Ausschuss gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hat, bis 2020 insgesamt 30.000 Pfund für wohl­tätige Zwecke zu sammeln – unter anderem auch für die Niamh Louise Foundation. Die Organi­sation spendet Angehörigen nach einem Suizid Trost und Unterstützung. Ziel der Mitarbeiter war es, insgesamt 10.000 Pfund für das Projekt zu sammeln – das erreichte Ergebnis sollte am Ende des Jahres noch um weitere 10.000 Pfund von Unternehmensseite aufgestockt werden.

Monroe (USA)

In den USA sind in den Bereichen Fertigung sowie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) mehr Stellen verfügbar als Bewerber vorhanden. Greiner Bio-One versucht, gemeinsam mit anderen Unternehmen diesem Problem entgegen­zuwirken und beteiligt sich daher an der sogenannten Manufacturing Awareness Week. Ziel dabei ist es, das Verständnis für die wirtschaftliche Bedeutung von Produktionsunternehmen in den Vereinigten Staaten zu fördern. Neben der finan­ziellen Unterstützung der Initiative besuchen Greiner Bio-One Mitarbeiter freiwillig lokale Schulen, um über das Unternehmen und seine Geschichte zu sprechen. Zudem öffnet Greiner Bio-One seine Türen, um Schülern im Rahmen einer Werksbesichtigung einen Einblick in die tatsäch­liche Herstellung von Produkten und mögliche Karrierewege zu geben.

Nýrsko (Tschechien)

Kinder sind unsere Zukunft. Greiner PURTEC und Greiner aerospace unterstützen daher DDM Nýrsko, eine Nichtregierungsorganisation, die ein Freizeit­zentrum für Kinder und Jugendliche betreibt. Das Freizeitzentrum bietet ein breites Spektrum an Kursen und Veranstaltungen. Ziel ist es, regelmäßig Aktivitäten zur Freizeitgestaltung in der Region durchzuführen. Unter anderem werden Sport­gruppen für Ballett, Turnen, Ausdauertraining und Karate angeboten. Auch die künstlerische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wird gefördert, beispielsweise durch Kurse in Zeichnen, Keramik, Handwerkstechniken oder Theater. 2018 – zum 150. Jubiläum von Greiner – wurde gemeinsam mit der Organisation ein Kinderprogramm geplant, entwickelt und umgesetzt.

Frau hält ihr Kind in den Armen und tanzt damit fröhlich im Sonneschein.
© Shutterstock

Meadville (USA)

Gute Bildung ist die Grundlage für ein erfolgreiches Leben und die Entwicklung unserer Gesellschaft. Greiner Extrusion unterstützt daher weltweit verschie­dene Bildungseinrichtungen, die sich an junge Menschen richten. So fördert Greiner Extrusion in Meadville (Pennsylvania) beispielsweise das Projekt „Junior Achievement“. Dieses vermittelt jungen Menschen die Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie benötigen, um ihren wirtschaftlichen Erfolg zu sichern, ihre Zukunft zu planen und intelligente akademische und wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Auch weitere Institutionen wie der Ken Kull Scholarship Fund des US-amerikanischen Crawford County oder die technische Sekundär­schule für Maschinenbau in Tschechien werden von Greiner Extrusion unterstützt.