Verfasser*in: Valerie Thaller

Was tut sich im Greiner Nachhaltigkeitsrat?

© Greiner AG

Der Nachhaltigkeitsrat ist das zentrale Entscheidungsgremium rund um unternehmerische Verantwortung bei Greiner. Hier wird sichergestellt, dass neue Projekte auf Schiene gebracht werden und dass Nachhaltigkeit in den vier Sparten von Greiner allgegenwärtig ist. Daher sind neben Axel Kühner, dem Vorstandsvorsitzenden der Greiner AG, auch Vertreter*innen des Senior Managements aus allen Sparten, Fachexpert*innen und das Nachhaltigkeitsteam der Greiner AG Mitglieder dieses Gremiums.

Drei- bis viermal im Jahr kommen die Mitglieder des Rates zusammen, um Projekte zum Thema Nachhaltigkeit zu beschließen und richtungsweisende Entscheidungen zu treffen. Auch diese Woche war es wieder so weit: Es wurden bereits laufende Projekte präsentiert und zukünftige Maßnahmen beschlossen. Wie können wir unseren Grünstromanteil weltweit ausbauen und unsere CO2-Emissionen reduzieren? Was wird die neue Greiner Environmental Policy beinhalten? Und durch welche konkreten Maßnahmen kann die Arbeitssicherheit aller Mitarbeiter*innen bei Greiner weiter erhöht werden? Dass es bei diesen Themen auch zu regen Diskussionen kommt, ist nicht verwunderlich. Immerhin geht es um unsere Zukunft.

„Der Nachhaltigkeitsrat ist eines der zentralen und ganz sicher auch wichtigsten Gremien bei Greiner. Hier werden die Weichen für eine nachhaltige Zukunft gestellt. Nicht selten wird auch kontrovers diskutiert. Eine Tatsache, die ich als besonders wertvoll wahrnehme.“

Stefan Grafenhorst, Global Head of Sustainability & Corporate Affairs
© Greiner AG
© Greiner AG
© Greiner AG
© Greiner AG

Sind Sie neugierig geworden, welche Nachhaltigkeitsthemen bei Greiner an der Tagesordnung stehen? Dann lesen Sie mehr darüber in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020 und erfahren Sie, wie es Greiner gelingt, Nachhaltigkeit im Unternehmen zu integrieren!

Portrait Valerie Thaller

Verfasser*in:

Valerie Thaller

Sustainability Communications Trainee Greiner AG

Kontakt